Ergänzungsfutter für Katzen, Kräuter für Katzen, natürliches getreidefreies Katzenfutter kaufen

Ergänzungsfutter für Katzen, Kräuter für Katzen, natürliches getreidefreies Katzenfutter kaufen

Die Fütterung unserer Katzen ist die Basis für die Gesundheit unser vierbeinigen Lieblinge. Eine bedarfsgerechte und liebevolle Katzenfütterung hält unsere Katzen gesund und leistungsfähig und lässt uns viel Freude und Spaß mit Ihnen haben.

Aber auch verschiedene Imbalancen des Organismus bedingen neben einer geeigneten Therapie einer auf die Imbalancen des Organismus abgestimmten Katzenfütterung. Sei es aus dem Grund, dass die Imbalancen durch eine Mangelernährung oder sei es aus dem Grund, dass die Imbalancen aus einem Ernährungsungleichgewicht entstanden ist. 

Zahlreiche Imbalancen entstehen überdies nicht zuletzt aus einer falschen Katzenfütterung heraus. In diesen Fällen ist es sinnvoll, die Katzenfütterung auf die vorhandene Imbalance abzustimmen, um eine Regulierung der Katzenimbalance durch geeignete Therapien im Wege einer bedarfsgerechten Katzenfütterung zu unterstützen.
 
Aus der Praxis mit vielen Erfahrungen rund um das Thema Katzenfütterung entwickelte ich mit viel Liebe für unsere Stubentiger verschiedene Katzenfutter Sorten, Ergänzungsfuttermittel für Katzen und Kräuter für Katzen.

Bei den Rezepturen habe ich neben der Qualität größten Wert auf die Zusammensetzung, die Schmackhaftigkeit für unsere oft sehr heiklen Schleckermäulchen und die Inhaltsstoffe gelegt.

Insbesondere aber wurden die besonderen und unterschiedlichen Anforderungen und Bedürfnisse an eine gesunde Katzenfütterung individuell berücksichtigt.

Meine Produkte stehen für den Einklang mit der Natur und beste Qualität. Sie enthalten weder chemische Zusätze, Vormischungen, synthetische oder zugesetzte Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren, keine künstlichen Konservierungsstoffe und keinerlei chemische, künstliche oder synthetische Beimengungen, Füllstoffe, Zusatzstoffe oder Aromastoffe und wurden mit viel Liebe kreirt.

Bei meinen Kräuterkompositionen habe ich ganz besonderen Wert auf die zueinander passenden Mengenanteile des Einzelkrautes in Bezug auf die gesamte Kräuterrezeptur gelegt. Dieses "genau ausloten" ist oft gar nicht so einfach und bedeutet sich eine Menge Zeit zu lassen, bis eine Rezeptur fertig ist. Jede meiner Rezepturen wird so lange in den Mengenanteilen angepasst, bis das Ergebnis perfekt ist, hierzu braucht es oft viele Monate Praxis mit vielen Vierbeinern. Aber: es lohnt sich! Denn meist bringt es wenig eine nicht im richtigen Verhältnis stehende Mischung der einzelnen Kräuter zu füttern, da sich diese unter Umständen untereinander aufheben oder beeinträchtigen können oder auch ein einzelnes Kraut geradezu von den anderen Kräutern "übertüncht" wird.

Immer wieder werde ich darauf angesprochen, dass sich manche Kräuter in den verschiedenen Rezepturen wiederholen bzw. überschneiden. Ja, das ist absolut richtig und korrekt und ist auch zu 100 % so gewollt, denn wie oben bereits ausgeführt, macht es einen großen Unterschied, ob ich einer Rezeptur 5 % Löwenzahn oder 70 % Löwenzahn zufüge. Wenn daher in verschiedenen Rezepturen gleiche Kräuter enthalten sind, heißt dies nicht, dass dies "doppelt gemoppelt" und nicht sinnvoll wäre, sondern, dass die Rezeptur genau so ausgelegt ist, wie es in diesem bestimmten Fall zu 100 % passt. Diese Überlappungen sind daher gewollt und unbedingt sinnig, denn jede Rezeptur soll absolut exakt auf die ganz individuelle Katze passen und dies kann nur möglich sein, wenn sich verschiedene Kräuter in anderer Ausrichtung und entsprechend anderen Mengenanteilen wiederholen! Und: keine Angst: das wird nicht zuviel! Alle Bestandteile, die nicht vom Körper benötigt werden, werden auch nicht verwertet, sondern wieder ausgeschieden, denn wir "arbeiten" lediglich mit ganz natürlichen Bestandteilen und nicht mit synthetischen, die sich bei einer Überversorgung im Organismus ansammeln und somit auch zu unerwünschten Wirkungen durch ein Zuviel führen können. Diesen Mechanismus haben wir bei Kräutern für Katzen keineswegs, denn alles, was nicht benötigt wird, wird "unverbraucht" ganz einfach wieder ausgeschieden. Der Körper nimmt sich nur das, was er auch tatsächlich benötigt, nicht mehr und nicht weniger!

Um die bedarfsgerechte Deckung des Mineralstoffhaushalts mit einer Kräutermischung zu praktizieren, muss einiges beachtet werden: Die Kräuter müssen so gewählt werden, dass der Bedarf entsprechend durch die Einzelkräuter gedeckt werden kann. So gilt es genau zu schauen, welche Mineralstoffe in welcher Menge jeweils im Einzelkraut enthalten sind und dann eine möglichst vielfältige, auf den individuellen Bedarf abgestimmte Mischung zusammen zu stellen, indem dann noch die Mengenanteile genau berechnet und im richtigen Verhältnis zueinander stehend, abgestimmt werden. Erst dann erhält man die perfekte Mischung und somit ein optimales Mineralfutter. Wenn einfach wahllos Kräuter in nicht passender Mengenberechnung zusammengestellt werden, lässt sich der Mineralstoffbedarf einer Katze nicht durch Kräuter decken. Es gehört daher schon ein bißchen Fachwissen dazu, Kräuter als natürliches Mineralfutter zu füttern, wenn es wirklich passen soll und der Bedarf natürlich gedeckt werden soll! Denn auch, wenn es sich anhand des Naturproduktes "Kräuter" nur um ca. Angabewerte handelt, müssen diese vielfältig und im richtigen Verhältnis zueinander stehen.

Unsere Samtpfoten sind oft geschmacklich sehr heikel. Dies habe ich selbstverständlich bei allen Rezepturen berücksichtigt, so dass Akzeptanzprobleme nur sehr selten auftreten. Ganz ausschließen kann ich sie leider nicht, da die Geschmäcker so individuell wie unsere Lieblinge selbst sind. Eine Ausnahme gibt es allerdings: Die Nehls easy Kräuter für Katzen, diese sind flüssig, geruchs- und geschmacksneutral und hier kann ich Akzeptanzprobleme daher generell ausschließen. Wenn Sie also auf der ganz sicheren Seite sein möchten, dass eine super gute Akzeptanz gegeben ist, dann entscheiden Sie sich einfach für die Nehls easy individuellen flüssigen Kräuter, diese schleckt auch das mäkeligste Schleckermäulchen im Futter einfach mit!

Ich wünsche mir, dass Ihre Katze mit "Mein Konzept bei..." ebenso glücklich und zufrieden ist und sich bester Gesundheit erfreut, wie zahlreiche Praxiskatzen und auch meine eigenen Katzen.

Über eine gesunde Fütterung mit ganzheitlichen Empfehlungen hinaus biete ich auch homöopathische Therapien an:
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Haaranalysen für Tiere.