eKomi Produkt Feedback:

30.04.2015
Bewertung:

Mein Hund hatte nach Giardien eine Krankheit nach der anderen. Spulwürmer, Darmvieren und nur noch Durchfall. War echt schön am Verzweifeln. Schon nach 3 Tagen wurde der Stuhlgang fester. Verwende es in Kombination mit PK-Kräuterhefe, Animal Biosa und Nehls Wurmkraut.

29.01.2015
Bewertung:

Hilft unserem Hund bei der Verdauung und beruhigt seinen empfindlichen Magen

02.12.2014
Bewertung:

Die Kräuter werden den Hunden mit dem Futter gegeben. Es schmeckt den Hunden.

03.09.2014
Bewertung:

Zu jedem Futter ein Teelöffel für die bessere Verdauung. Haben einen sehr empfindlichen Hund was den Magen Darm Trakt angeht

29.08.2014
Bewertung:

bei nervösem Magen mit bestem Erfolg

12.08.2014
Bewertung:

Tolle Qualität danke

10.07.2014
Bewertung:

100% Akzeptanz, über die Wirkung im Ganzen kann ich noch nicht viel sagen da es noch nicht lange gegeben wird.

13.06.2014
Bewertung:

Die Kräuter helfen meiner Teckelhündin sehr gut bei der Verdauung - mit 14 Jahren darf man ja mal hier und da Probleme haben ...
Ich bin froh, wenn ich mit Kräutern helfen kann ohne direkt Medikamente einsetzen zu müssen.

24.04.2014
Bewertung:

Gute Qualität

30.12.2013
Bewertung:

Jedem Hund der mit dem Magen Probleme hat. Ich gebe meinen Hunden täglich jedem ein Eßlöffel ins Futter mit. Sie nehmen es sehr gut an

21.02.2013
Bewertung:

Nur gute Lieferzeit bewertet, über die Produkte kann ich noch nichts sagen da ich sie erst seit 2 Tagen anwende

11.12.2012
Bewertung:

- 2x täglich ins Feuchtfutter
- Hund leidet an exokriner Bauchspeichelinsuffizienz
- sehr zu empfehlen, Magensäurehemmer konnten nach wenige Wochen weggelassen werden, keine Koliken mehr

02.10.2012
Bewertung:

Es riecht gut, schmeckt offensichtlich auch gut .-))) und die Wirkung auf Blähungen ist verblüffend

26.09.2012
Bewertung:

Wir haben die Kräuter bei unserem Hund angewendet, der Blähungen und einen zu weichen Stuhl hatte. Die Blähungen sind bedeutend besser geworden, der Stuhl war anfangs fester ist aber nach 2 Wochen teilweise wieder etwas zu weich.
Zunächst haben wir die Kräuter eingeweicht und dann unter das Futter gemischt. Nach kurzer Zeit jedoch verweigerte der Hund dann das Futter, woraufhin wir die Kräuter dann trocken untergemischt haben. Das nimmt der Hund gut an.

25.09.2012
Bewertung:

Die Kräuter bekommen meine Hunde eingeweicht ins Futter.Sie sind sehr zu empfehlen für Hunde mit Magen- Darmproblemen.Meine Hunde haben keinen Durchfall mehr. Wünschenswert wäre Lieferung im Eimer.

18.09.2012
Bewertung:

sehr hilfreich

13.08.2012
Bewertung:

Ich gebe morgens und abends die Kräuter ins Nassfutter.
Empfehlen würde ich es bei Magen_Darm Beschwerden jeglicher Art mit einschleichender Dosierung und shauen, bei welcher Dosierung die beste Wirkung erzielt wird ohne die max Angabe zu überschreiten
Da es schnell angeschlagen hat bin ich von der Qualität überzeugt. Es riecht super gut, ist sinnvoll verpackt.

16.07.2012
Bewertung:

Sehr gute Qualität, mein Hund bekommt 50 g pro Tag zu dem Trockenfutter wegen seinen Magen-und Darmprobleme (Futtermittel Allergie)und als zusätzliche Vitamin-Quelle.

12.07.2012
Bewertung:

sehr gut

31.05.2012
Bewertung:

empfehlenswert

04.05.2012
Bewertung:

Murphy riecht nach dem futtern immer lecker nach Tee :-)
Ein tolles, sinnvolles Produkt.
Unser HUnd wird aber auch sonst sehr bewusst ernährt: Getreidefrei, zuckerfrei, keine sog. tierische Nebenprodunkte...

04.02.2012
Bewertung:

beide Hunde vertragen die Kräuter sehr gut, sie haben weniger Blähungen und fressen weniger Gras - eindeutig zu empfehlen!

26.01.2012
Bewertung:

wird als Zugabe zum normalen Futter nach Diarrhoe eingesetzt; Qualität sehr gut; Akzeptanz beim Hund problemlos

03.01.2012
Bewertung:

Sehr gut. Hund hat keine Krämpfe mehr. Frisst Kräuter gut. Hätte ich nicht gedacht. Wenn es sich weiterhin so "hält", dann habe ich "mein" Magen-/Darmpüroblem gelöst.

27.12.2011
Bewertung:

Einer meiner Hunde leidet an Borreliose (chronisches Stadium). Dadurch ist wohl auch der gesamte Verdauungstrakt in Mitleidenschaft gezogen. Er verliert immer "Winde" beim Treppensteigen, beim Klettern aufs Sofa oder auch einfach nur so. Ich bin zuversichtlich, dass diese Kräuter auch hier helfen werden, bisher drei Anwendungen lassen das vermuten. Ich überbrühe sie heiß und lasse 3-4 Minuten ziehen, gebe dann den Sud über das Futter.
Ferner behandeln wir die Borreliose, nachdem sie nun endlich erkannt ist, seit 3 Wochen mit MMS. Es zeichnen sich Besserungen ab.

14.11.2011
Bewertung:

Nach einer vermuteten Vergiftung füttern wir die Kräuter unserem Retriever zur langfristigen Stabilisierung der Darmflora auf Anraten unseres TA. Dazu überbrühe ich sie einmal kurz und mische sie dann unters Futter (neuerdings getreidefrei). Er frisst sie sehr gerne und zeigt deutlich mehr Appetit..;O) Die Verdauung hat sich auf jeden Fall stabilisiert (kein Erbrechen und ständiges Gras-fressen mehr)und das Fell glänzt. Nach anfänglich 2 x20g/Tag füttern wir jetzt noch 1x15g/Tag. Zusammen mit einem hochwertigen Grundfutter eine wirklich super Sache und ich werde auf jeden fall dabei bleiben.

24.10.2011
Bewertung:

Bei breiigen,dünnen Kot sehr zu empfehlen.
einfach über das Futter geben.Die Qualität ist sehr gut.

26.09.2011
Bewertung:

Bei Magen und Darm Super gut z.b. Durchfeall
Kann ich nur empfelen.
Außerdem schmeckt es bestimmt gut, mein Hund mag es sehr und es richt auch super lecker.

15.08.2011
Bewertung:

Verwende diese Kräuter schon seit 4 Jahren, werden gern gefressen und gut vertragen. (Labrador Retriever, 9 Jahre)

11.07.2011
Bewertung:

Tägliche Veranbreichung bei akutem Durchfall und Magenbeschwerden.

04.04.2011
Bewertung:

Meinen Hunden bekommt die Kräutermischung sehr gut; ich füttere sie morgens zusammen mit dem Naßfutter -seither "grasen" meine Hunde weniger; Kotabsetzung sehr gut; keine Verstopfung, kein Durchfall.

16.03.2011
Bewertung:

Ich gebe es ins Futter und weiche es ein.
Sehr zu empfehlen ,meinen Hund geht es sehr gut.

17.02.2011
Bewertung:

Wir nehmen dieses Produkt auf Grund einer Giardien Infektion bei unserem kleinen Hund. Das Antibiotika unsd Panacur haben sein Immunsystem als auch die Darmflora zerstört.
Die Akzeptanz ist gut, ich weiche es im warmen Wasser ein, Fleisch dazu, evtl. Hüttenkäse
Oder auch nur mit Fenrier Bestes Futter spezial
Beides frisst er gerne.
Murphy riecht dann wie ein "Teebeutel" :-))
Da wir die Produkte erst wenige Tage haben kann ich noch nicht viel über die Wirkung berichten

02.11.2010
Bewertung:

Meine Hunde erhalten täglich eine Ration Darm Fit und es gibt keinerlei Verdauungsprobleme.

20.09.2010
Bewertung:

hat meinem hund super gut geholfen bei durchfall

20.09.2010
Bewertung:

Das Produkt wird gemixt und 2 x täglich 1 Teelöffel unserem Beagle unter das Futter gemischt.
Das Produkt riecht herrlich nach frischen Kräutern, es ist gut bekömmlich.

24.08.2010
Bewertung:

Ich würde diese Kräuter am leibsten selber essen, aber mein Hund braucht sie!Gute Qualität.

20.07.2010
Bewertung:

mein hund frißt es ohne probleme